Titelbild

Ich bin Jonas und seit 2019 Teil des Vorstands. An Aktionen der Ini habe ich seit 2016 mitgewirkt und war unter anderem Pate für ein Workshop-Projekt in Ghana. Derzeit studiere ich mit Unterstützung des Cusanuswerks Elektrotechnik in Darmstadt. Bei allgemeinem Interesse, Fragen zu Projekten oder zur Vernetzung bin ich erreichbar unter jonas.christ<<a>>initiativeteilen.de

Ich heiße Ramona und bin seit 2018 im Vorstand der IniTeilen. Ich bin in der Promotionsförderung des Cusanuswerks und arbeite in der Virologie der WWU Münster. Seit meiner ersten Simbabwe-Reise (2011) bin ich vom südlichen Afrika begeistert und engagiere mich insbesondere für die Arche Simbabwe, die Kindern und Jugendlichen mit Behinderung ein zuhause bietet. Bei Interesse an unseren geförderten Projekten oder Fragen bin ich unter ramona.meissner«a»initiativeteilen.de erreichbar. 

Ich heiße Eva, bin 22 Jahre alt und studiere Internationale Soziale Arbeit und Entwicklung in Coburg. Mein Praxissemester habe ich in einer Wohn- und Beratungseinrichtung für volljährige, männliche Migranten an der nördlichen Grenze Mexikos verbracht. Außerdem studiere ich ab Mitte August für ein Semester in Bogotá, Kolumbien. Seit einem Freiwilligenjahr in China nach meinem Abitur wuchs mein Interesse für internationale Zusammenarbeit und menschenrechtliche Themen. Daher engagiere ich mich in der Initiative Teilen und bin seit Juni 2018 Vorstandsmitglied. Bei Fragen bin ich unter eva.neubert<<a>>initiativeteilen.de erreichbar.

Mein Name ist Katja, ich bin 26 Jahre alt und studiere im Master Humanitarian Action in einem Erasmus Mundus Programm. Nach meinem Bachelor in International Management habe ich für ein Jahr in einer internationalen Organisation im Finanzwesen gearbeitet und freue mich, nun für die Initiative Teilen Verantwortung als Kassenwärtin zu übernehmen. Bei Fragen bin ich unter katja.wolf<<a>>initiativeteilen.de zu erreichen.

Hallo, ich bin Johanna (26) und wurde 2017 ins Cusanuswerk aufgenommen. Von Offenbach, meiner Heimatstadt, ging es für mich ein Jahr lang nach Bolivien, wo ich ein FSJ verbrachte und in der Hausaufgabenbetreuung von Hilando Sueños half. Anschließend studierte ich Maschinenbau in Rostock und verbrachte in dieser Zeit ein Semester in Spanien. Zum kommenden Wintersemester werde ich nach Bochum gehen, um dort meinen Master in Umwelttechnik und Ressourcenmanagement zu machen. Zur Initiative Teilen bin ich über die Herbsttagung 2018 gekommen. Inzwischen sind ein Mitfreiwilliger und ich Projektpaten für Hilando und seit Sommer 2019 darf ich mich auch als Vorstandsmitglied einbringen. Mich begeistert die Idee der Initiative insbesondere kleine Projekte zu unterstützen zu denen ein persönlicher Kontakt besteht. Ich freue mich auf mein erstes Jahr im Vorstand und bin gerne erreichbar unter johanna.zech«a»initiativeteilen.de.