Endulen e.V. – Trage es im Herzen mit!

Das Distrikt-Krankenhaus Newala ist ein kleines staatliches Krankenhaus im Süden Tansania in der Region Mtwara. Dort werden etwa 600 Kaiserschnitte/Jahr sowie etwa 400 andere chirurgische Prozeduren/Jahr in Narkose durchgeführt. Es mangelt dort an einem Gerät zur Überwachung der Vitalparameter der PatientInnen während der Prozeduren. Aktuell existiert kein einziges Gerät, da das Krankenhaus nicht die nötigen Mittel hat, es zu erwerben und die alten Geräte nach jahrelanger Nutzung außer Funktion sind. Wir möchten deshalb sehr gerne die Anschaffung eines Überwachungsmonitors unterstützen, um Operationen und Narkosen sicherer zu machen. Das Gerät stellt den Basisstandard der Kreislaufüberwachung der PatientInnen dar. Mit dem Gerät sollen die Vitalparameter während der Narkose durch die Aufzeichnung von EKG, Blutdruck, Sauerstoffsättigung sowie Kohlenstoffdioxid in der Ausatmungsluft überwacht werden.

Endulen e.V. wird in diesem Jahr zum fünften Mal gefördert.

Weitere Infos zum Projekt unter:
Website

Einige Eindrücke

Verteilung von Menstruationskits

Engoveroni – Der Flying Medical Service transportierte die Solarkühlboxen (Förderantrag 2020) nach Arusha.

Neues Röntgensgerät (Förderantrag 2019)

Workshop mit Angestellten

Solarkühlboxen (Förderantrag 2020), um  die Kühlung von Medikamenten auch während Stromausfällen sicherzustellen.

OP-Trakt Newala District Hospital