Titelbild

Kommende Veranstaltungen

Fristen

1. März 2021:      

Ende der Projekt-Antragsfrist für die Förderperiode 2021/2022. Bis zu diesem Tag müssen alle Anträge und Projektberichte des Vorjahres  bei uns eingegangen sein.
Projektkurzbeschreibung mit 2 Fotos (ca. 1.300 Zeichen) für die Homepage und eine Powerpointfolie für die Projektpräsentation sind ebenfalls per E-Mail an info<<a>>initiativeteilen.de zu schicken. Weitere Informationen finden sich unter "Projekte" -> "Förderkriterien".

 

Treffen & Sitzungen

23. - 25. Oktober 2020

Herbsttagung der Initiative Teilen in Bonn: Política Latina- Konflikte, Chaos, Neubeginn

Im Fokus der diesjährigen Herbsttagung stehen die aktuellen politischen Entwicklungen und Konflikte mit ihren Ursachen und Konsequenzen in verschiedenen lateinamerikanischen Ländern. 

Der Schwerpunkt liegt auf unseren Projektländern Bolivien, El Salvador, Guatemala, Kolumbien und Nicaragua. Außerdem wollen wir die Süd-Süd-Beziehungen generell beleuchten. Mit unseren Referent*innen aus Lateinamerika und Deutschland aus den Bereichen Journalismus, Literatur, Forschung und Aktivismus möchten wir uns aus verschiedenen Perspektiven an Politik und Gesellschaft annähern.

Als Referent*innen konnten wir dieses Mal gewinnen: Erika Harzer, freie Jornalistin, die uns in die Thematik einführen wird, Viviana García Pinzón vom GIGA-Institut, die von ihrer Forschung zum Thema „Kontinuität und Wandel“ in Kolumbien im Zusammenhang mit dem dortigen Friedensabkommen referieren wir und Alina Ripplinger, eine Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut in Heidelberg, die uns von ihrer Masterarbeit über Konflikte und Friedensbewegungen in Nicaragua berichten wird. Pilar Pedraza, eine bolivianische Schriftstellerin, wird uns einen Einblick in die Beteiligung von Frauen in der bolivianischen Politik geben wird. Abschließen werden wir die Tagung mit einem Workshop zum Thema Menschenrechte und Migration in Venezuela, welchen die Chile-Venezuela-Kogruppe von Amnesty International begleiten wird.

Das Programm findest du hier und das Anmeldeformular kannst du hier abrufen.

Alle Treffen sind öffentlich. Abstimmungsberechtigt sind nur Vereinsmitglieder.