Titelbild

Brasilien

Associação Menores Com Cristo

Das Kinderdorf AMECC („Associação Menores Com Cristo“) heißt übersetzt „Gemeinschaft der Kleinen mit Christus“ und liegt im Nordosten Brasiliens. Es wurde im Jahr 1990 vom deutschen Pfarrer Gerd Brandstetter gegründet und steht aktuell unter der Leitung von Bruder Lauri Carlesso (Ordensbruder der Calabrianer).

Dreißig Jahre nach der Gründung betreut die AMECC ca. 230 sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. 50 Kleinkinder besuchen den Kindergarten, die Grundschule unterrichtet ca. 160 Schüler*-innen. 60 Kinder (zwischen 4 und 18 Jahren) wohnen entweder dauerhaft im Kinderdorf oder werden ganztägig dort betreut. Nach der Vollendung ihres 18. Lebensjahres müssen die Jugendlichen aufgrund gesetzlicher Vorschriften aus dem Kinderdorf ausziehen. Die AMECC versucht die Jugendlichen auf das Leben „danach“ vorzubereiten, indem unter anderem Ausbildungsplätze und Kurse im Kinderdorf organisiert werden.