Titelbild

 

Unsere Arbeit lebt von den Projektvorschlägen unserer MitcusanerInnen. Sie fungieren nicht nur als Antragsteller, sondern auch während des Förderjahres als Projektpaten. Das bedeutet, sie sind Kenner und Ansprechpartner für uns ihr Projekt betreffend und sind Betreuer für die Belange des Projekts hier bei uns in Deutschland. Daher sollten Projektpaten über Hintergrundkenntnisse zu Entstehung und Idee des Projektes verfügen sowie über Ansprechpartner, Zielgruppen und mögliche Träger vor Ort und auf deutscher Seite informiert sein. Natürlich sollten sie auch zur geplanten Verwendung der beantragten Gelder Auskunft geben können. Viele Projektpaten kennen „ihre“ Projekte in der Regel persönlich durch Auslandsaufenthalte, Freiwillige Soziale Jahre, Zivildienste oder ihre Zeit als Missionare auf Zeit. Projekte können von aktuellen und ehemaligen Stipendiaten des Cusanuswerks vorgeschlagen werden.

 

Die Projektpaten sind dafür verantwortlich, dass die projektbezogenen Informationen und noch fehlenden Dokumente pünktlich zu den jeweiligen Fristen eingereicht werden. Zudem zeichnen sie gemeinsam mit dem Vorstand der Initiative Teilen verantwortlich für die Korrespondenz mit den geförderten Projekten.

Schlagen auch Sie „Ihr“ Projekt vor:

Schritt 1:    

Senden Sie uns Ihren Projektantrag fristgerecht unter Berücksichtigung der Informationen im Anhang zum Projektantrag per Mail an info<<a>>initiativeteilen.de.

Schritt 2:

Zeitgleich mit dem Projektantrag schicken Sie uns eine Projektkurzbeschreibung (max. 1.300 Zeichen) und zwei Fotos für die Internetseite zu. Zusätzlich benötigen wir eine einseitige Powerpointfolie für die Projektpräsentation auf unserer Stellwand bei den Bildungsveranstaltungen. In unserer Rubrik Dokumente finden Sie zwei sehr gelungene Beispiele aus Peru und Südafrika.

Schritt 3:

Im Rahmen unseres jährlichen Frühjahrstreffens stellen Sie Ihr Projekt vor und stehen für alle auftretenden Fragen Rede und Antwort. Sollten Sie zu diesem Termin verhindert sein, akzeptieren wir auch eine kompetente Vertretung oder den Telefon- / Skypekontakt per Konferenzschaltung. Dies sollte aber die absolute Ausnahme bleiben! Sollte eine Teilnahme beim Frühjahrstreffen nicht möglich sein, erwarten wir jedenfalls die Teilnahme an unserem Herbsttreffen, damit auch ein Erfahrungsaustausch unter den Projektpaten gewährt wird.

Schritt 4:

Sollten noch Rückfragen auf dem Frühjahrstreffen offen geblieben sein, so sind diese dem Vorstand der Initiative Teilen bis zur Mitgliederversammlung zu beantworten.

Schritt 5:

Bei unserer Mitgliederversammlung, die immer während des Jahrestreffens des Cusanuswerks stattfindet, entscheidet die Mitgliederversammlung auf Basis des Vorschlags zur Mittelverteilung, der auf dem Frühjahrestreffen ausgearbeitet wurde. Natürlich kann es dabei zu Änderungen in der Förderzusage kommen. Kommt es zu einer Bewilligung, erhalten Sie eine schriftliche Förderzusage via E-Mail. Sollte die Mitgliederversammlung einer Förderung nicht zustimmen, erhalten Sie von uns ebenfalls ein ausführliches Feedback.

Schritt 6:

Auf unsere Förderzusage benötigen wir von Ihnen sowie dem geförderten Projekt eine schriftliche Annahme der Förderbedingungen.

Schritt 7:

Nach Erhalt des Geldes benötigen wir eine unterschriebene schriftliche Geldeingangsbestätigung mit dem Briefkopf / Stempel des Projektes.

Schritt 8:

Nach einem Jahr senden Sie uns einen Projektbericht zu, mit dem Sie die ordnungsgemäße Verwendung unserer Mittel detailliert nachweisen. Sollten Sie im Folgejahr einen Folgeantrag stellen wollen, benötigen wir den Projektbericht bereits zusammen mit dem neuen Projektantrag.

 

Unter "Fristen & Termine" finden Sie alle oben genannten Daten noch einmal zusammengefasst.

 

Unter "Projekte" sind die Förderkriterien beschrieben.

 

Im Anhang zum Projektantrag werden die Förderkriterien sowie die Verpflichtungen der Projektpaten ebenfalls ausführlich dargelegt sowie konkrete Hinweise zum Ausfüllen des Antrages gegeben.

 

Bitte zögern Sie nicht, sich bei etwaigen Rückfragen schon vorab über info@initiativeteilen.de mit uns in Verbindung zu setzen!